Tag und Nacht für Sie erreichbar:
08671 / 988 70

TrauerHilfe DENK Altötting
Kostenabsicherung von Bestattungskosten

Bestattungskosten sind nicht zu verwechseln oder gleichzusetzen mit Bestatterkosten.

Kommunale und kirchliche Gebühren, Traueranzeigen in der Tageszeitung, Grabanlage und -pflege oder ein Grabstein machen in den meisten Fällen mehr als 60 Prozent der Kosten aus, die bei einer Bestattung anfallen.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Kosten schon im Vorfeld möglichst gut abzufedern und so schon zu Lebzeiten für eine Entlastung der späteren Hinterbliebenen zu sorgen.

 

Verschiedene Arten der Finanzierung und Versicherung sind möglich, um für die Kosten einer Beerdigung aufzukommen. Ein Vorsorgevertrag, dessen Kosten durch eine Sterbegeldversicherung abgesichert ist, schafft nicht zur die finanzielle Sicherheit, sondern gewährleistet auch, dass Ihre Wünsche für Ihre eigene Bestattung auch wirklich umgesetzt werden.

 

Die Mitarbeiter der TrauerHilfe DENK Altötting sind Ihnen gerne behilflich, die für Sie optimale Absicherung zukünftiger Bestattungskosten zu finden.

 

Verlässliche Kostenabsicherung und Trauervorsorge - TrauerHilfe DENK Altötting